Freitag, 29. Januar 2016

Do more of what makes you happy

Schon vor einiger Zeit habe ich diese quadratischen Kärtchen gewerkelt, aber irgendwie
waren da immer noch andere Projekte, die ich unbedingt zeigen wollte...
Mit dem Aquapainter habe ich den Hintergrund in meiner Lieblingsfarbe
gepinselt und den tollen Spruch aus dem Set "Hello Life" in
schwarz gestempelt.
 
Viel öfter sollte man sich mal daran erinnern, was man wirklich gern macht
und es dann einfach tun ;)
 
In diesem Sinne,
habt ein schönes Wochenende!

Ich freue mich, heute zwei neue Leserinnen begrüßen zu dürfen!
Herzlich willkommen Kerstin und  "Pinsel und Spachtel".
Schön, dass ihr zu mir gefunden habt - viel Freude hier :)

Dienstag, 26. Januar 2016

Tablett + Plotter = tolle Geschenke

Diese beiden Tabletts habe ich meinen Freundinnen zu Weihnachten geschenkt.
Dabei habe ich die Sprüche passend zu den beiden ausgewählt ;) ...
... und mehr wird dazu nicht verraten ;)
Diesen Spruch habe ich Pinterest entdeckt und mit meiner
Silhouette Cameo ausgeschnitten.
Den Text auf dem unteren Tablett hat die Beschenkte mir selbst verraten und
ich habe ihn sofort - mit der Absicht,
ihn gegen sie (oder für sie?) zu verwenden - aufgeschrieben ;)
 
Hab einen tollen Tag!

Samstag, 23. Januar 2016

Teamwochenende - Mein Vortrag Dekoschablonen Teil 2.

Weiter geht´s mit den Karten, die ich für unser Teamwochenende, vorbereitet habe.
 
Mit den Dekoschablonen "Nach Lust und Laune" habe ich den Hintergrund
für  diese Karten kunterbunt gestaltet.
Das Produktpaket "Partyballoons" gefällt mir ausgesprochen gut und
so mussten auf diese Karten natürlich ein paar bunte Ballons ihren Platz finden.
Dieses Mal habe ich die großen gelben Schwämme zum Colorieren benutzt.
Dazu habe ich sie einfach geviertelt und mit einem Stück Farbkarton in der passenden
Farbe versehen. So ist immer erkennbar, mit welcher Farbe der Schwamm eingefärbt ist
und die Finger bleiben auch weitestgehend sauber ;)
 
 Bevor ich mit dem Wischen anfange, fixiere ich die Schablone immer mit einem
kleinen Streifen Maskingtape, damit sie nicht verrutscht.
Angefangen mit der hellsten Farbe, wird in kleinen kreisenden Bewegungen
der Hintergrund eingefärbt.
Vielen Dank an dieser Stelle an Maike, die mich während des Vortrags
fotografiert und mir die Bilder zur Verfügung gestellt hat :)

Auch diese beiden Karten sind mit der gleichen Technik mit den Schablonen
aus dem Set "Nach Lust und Laune" entstanden.

Bei diesen beiden Karten habe ich das Aquarellpapier verwendet, die Sterne
mit Versamark und den Fingerschwämmchen
aufgetragen und in weiß embossed.
Anschließend habe ich mit dem Aquapainter die blaue/rosa Farbe aufgetragen
und schließlich auch die Motive aus dem Sale-a-Bration Set "So Süß" coloriert.
 
 
Auch bei dieser Geburtstagskarte kamen Aquapainter und Aquarellpapier
in Kombination mit der Dekoschablone Kreise zum Einsatz.
Bei Jessica habe ich so ein Karte gesehen und wollte sie unbedingt nachbasteln.
Auf ihrem Blog  beschreibt sie wie das funktioniert ;)
Danke für diese schöne Idee!
Leider ist auf dem Foto nicht zu erkennen, dass das Wort "happy"
wunderschön glitzert und funkelt.
Mit dem neuen Wink of Stella Pinselstift aus dem Frühjahrskatalog
lassen sich tolle glitzernde Akzente setzen.
 
Dies ist die letzte Karte, die ich mit den Dekoschablonen gefertigt habe.
Mit Aquarellpapier, Stampin` Spritzer und Nachfülltinte in Rosenrot ist dieser
Herzhintergrund entstanden.
 
Als Dankeschön für meinen Vortrag bekam ich von Doris diese
hübsche, mit kreativen Schätzen gefüllte, Box :)
 
Ich hoffe, meine Werke gefallen euch - wenn ihr Fragen dazu habt,
meldet euch gern bei mir :)
 
Schönes Wochenende und vielen Dank für Euren Besuch!
 


Donnerstag, 21. Januar 2016

Teamwochenende - mein Vortrag Dekoschbalonen 1. Teil

Am Wochenende hatte Doris zu unserem alljährlichen großen
Teamtreffen in Breklum eingeladen.
Was für ein Geschnatter und Gewusel, wenn fast 40
"Stempelsüchtige" aufeinander treffen!
Jedes Mal freue ich mich, alte Stempelfreunde
und neue Gesichter zu treffen.
Leider war ich mit meiner Anmeldung mehr als spät dran und
konnte beim Swapen (Ideentausch) nicht mehr dabei sein.
 
Als ich an meinen Platz kam, warteten diese tollen Sachen auf mich und natürlich
auch auf alle anderen Teilnehmer. Doris hatte die Geschenktüte und auch die Naschitüte
passend zu dem Kaffeebecher dekoriert. 
An so einem Wochenende werden immer allerhand kreative Ideen
 ausgetauscht und tolle Inspirationen gegeben.
 
Wie auch schon im letzten Jahr (klick) (klick) (klick) habe ich in diesem Jahr wieder
einen Vortrag gehalten. Ich dachte mir, wenn ich schon zu spät für die Swaps bin,
 kann ich ja wenigstens etwas zeigen...
Kaum hatte ich es ausgesprochen, habe ich es fast schon wieder bereut,
denn ich hatte zu dem Zeitpunkt noch gar keine Idee!
Puh... Was soll es bloß sein? Was könnte Interessant sein?
 
Entschieden habe ich mich dann für die Dekoschablonen, weil diese kleinen
aber doch sehr feinen Scheißerchen von mir sehr vernachlässigt werden.
Dabei sind es echte Multitalente!!!
 
Bei diesen beiden Karten habe ich die Stempelfarbe mit den Fingerschwämmchen
in verschiedenen Farben auf den weißen Hintergrund getupft.
Das "hallo" aus dem gleichnamigen Sale-a-Bration Set habe ich ausgeschnitten
und mit Klebepunkten fixiert.
Ist dieser kleine Smiley nicht goldig?
 
Auch für diese Babykarte habe ich die Fingerschwämmchen benutzt...
...und dann die Farbe, die vom Tupfen auf der
Schablone geblieben ist, mit dem Walzengriff aufgenommen
 und auf den flüsterweißen Hintergrund der nächsten Karte gerollt.
Je nachdem welche Farbe benutzt wird, ist dieser Effekt stärker oder schwächer.
 
 
Hier seht ihr mich in Aktion...
Herrje, war ich wieder nervös! Schließlich hörten und sahen mir nur Fachleute zu...
Aber nachdem sich mein Puls wieder beruhigt hatte, ging es und ich konnte meine
vielen vorbereiteten Werke ohne Schnappatmung präsentieren  ;)
 
Für diese beiden Karten habe ich die Stampin` Spritzer, gefüllt mit Wasser
 und ein paar Tropfen Nachfülltinte, verwendet.  
Zuerst habe ich den Rosaton auf den weißen Farbkarton gespritzt.
Dann wird die Schablone leicht verschoben, so daß das Muster sich etwas verschiebt.
Bevor der zweite Farbton benutzt wird, sollte die überschüssige Farbe mit einem
Papiertuch entfernt werden, damit es keine unschönen Ränder gibt.
Nun werden ein paar Spritzer in Ozeanblau aufgesprüht und die Schablone
entfernt. Nachdem der Hintergrund getrocknet ist, kann der Text in
Schwarz oder Anthrazitgrau aufgestempelt werden.
 
Am besten benutzt man dazu das Aquarellpapier, aber es funktioniert
auch mit flüsterweißem Farbkarton. Dann dauert das Trocknen nur etwas länger.
 
Bei diesen beiden Karten kamen die Stampin` Spritzer und die
Fingerschwämmchen zum Einsatz.
Zuerst habe ich die Farbe auf das Wort "happy" gesprüht und
danach die noch farblosen Punkte mit einem Schwämmchen in
einer anderen Farbe getupft.
 
Ich habe noch weitere Karten, aber die zeige ich euch in
 meinem nächsten Blogpost.
 
Habt einen tollen Tag!
 
 


Montag, 18. Januar 2016

Gutscheine müssen glitzern!

... jedenfalls meine, die ich gerade mit dem neuen Designerpapier "Liebesblüten" und
dem Glitzerpapier in Kirschblüte gebastelt habe.
 
 
Für solche Hintergründe eignen sich perfekt Papierreste,
die jeder Bastler zu Hauf hat. Oder etwa nicht?
Werden die kleinen übriggebliebenen Papierstreifen gleich entsorgt?
Damit ist jetzt Schluß! ;)
Einen ähnlichen gestreiften Hintergrund haben wir beim CampINK gestaltet und
durch die Weihnachtskarte von der lieben Sina wurde ich wieder daran erinnert ;)
 
Außerdem sind noch diese beiden Gutscheine entstanden.
Wieder habe ich das Designerpapier "Liebesblüten" verwendet und
einen großen Stempel aus dem Sale-a-Bration Set "Blumen für dich"
aufgedrückt. Ein kleiner glitzernder Luftballon reicht hier schon als
Dekoration auf der Karte. 

 
Am Wochenende fand wieder das große Teamtreffen mit Doris statt, bei dem ich
wieder einen Vortrag halten durfte.
Mehr dazu gibt es demnächst - ich muss erst noch die Fotos sichten ;)
 
Eine schöne Woche!
Tanja


Samstag, 16. Januar 2016

Party Grüße - ein Sack voll Geld...

 
Meine Tochter war zu einem Kindergeburtstag eingeladen und
das Geburtstagskind wünschte sich Geld.
Ich mag nicht einfach einen Umschlag nehmen und das Geld so "nackig" einstecken...
Also habe ich mir einen Musselinbeutel von Stampin` Up! genommen und mit den neuen
Stempeln aus dem Set "Party-Grüße" dekoriert.
Dahinein kam das Geld und ein bisschen Schoki ;)
 
 
Ein kleiner Gruß kam noch auf den Anhänger, den ich mit der
Anhängerstanze in Vanille und Bermudablau gestanzt habe.
Ist der kleine Muffin nicht süß?!?
Das Stempelset gibt´s im Produktpaket mit drei kleinen Stanzen, die für
einen Partygruß genau richtig sind - Muffin, Kerze und Luftballon.

 
Auf den Beuteln kann man auch stempeln. Die Farbe wird natürlich
nicht so kräftig wie auf Papier, aber mir gefällt´s.

 
Gefällt´s dir auch?
 
Vielen Dank, dass du meine Werke anschaust :)
Liebe Grüße
Tanja

Donnerstag, 14. Januar 2016

Minialbum aus Umschlägen

Unseren letzten Sommerurlaub haben wir auf der schönen Insel Föhr verbracht, bei
dem natürlich auch einige Fotos entstanden sind.
Zufällig waren Freunde von uns zur gleichen Zeit auf der Insel, für die ich
dieses kleine Album aus den savannefarbenen Umschlägen gestaltet habe.
Zusätzlich ist der Farbkarton in den neuen InColor-Farben zum
Einsatz gekommen.
 
Die Zahlen hat mir mein Plotter, die Cameo geschnitten ;)

Die Umschläge wurden erst verschlossen und dann an der Seite aufgeschnitten,
so dass die Karteikarten seitlich eingesteckt werden können.
Die Reiter wurden mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht.

Als Buchrücken dient ein Streifen Farbkarton in Minzmakrone.
 
Da das Album beim Fotografieren schon mit den Urlaubsfotos bestückt war,
musst du dich mit der Aussenansicht zufrieden geben ;)
 
Viel Spaß beim Basteln und liebe Grüße
Tanja

Samstag, 9. Januar 2016

Hello Glamourgirls - ein Tisch voll lieber Gäste und schöne Swaps


 Gestern fand die verspätete Weihnachtsfeier mit den Glamourgils bei mir statt.
Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, nur ein bisschen dafür zu basteln, aber
irgendwie kamen dann zu den Glückskeksen und Raketen, die ich auch schon für
Silvester gebastelt hatte, noch diverse "Kleinigkeiten".
Als ich dann gestern Mittag mit dem letzten Schliff meiner Rezeptboxen
fertig war, konnte alles auf den Tisch, damit jeder seine Goodies
gleich in Augenschein nehmen konnte.
 So sah es dann auf meinem Tisch aus - irgendwie war der Tisch schon voll...
aber ich freute mich wie ein kleines Kind auf Weihnachten, weil
ich so gespannt auf die Reaktionen meiner lieben Stempelkolleginnen war.
 
Passend zur Tischdekoration habe ich noch meine Wechsel-Wimpelkette
mit neuen Buchstaben bestückt.
Mit meiner Cameo habe ich die Buchstaben in Wassermelone
geschnitten und auf schwarze Farbkartonkreise geklebt.
 
In der Sale-a-Bration Broschüre gibt es dieses wunderschöne Designerpapier
als Gratisartikel (bei einem Einkauf ab 60€), aus dem ich ein paar Partyhütchen
gebastelt habe. Im neuen Frühjahr-Sommer-Katalog, der ganz auf Party ausgerichtet ist,
habe ich mich dazu inspirieren lassen.
Mitten in den Vorbereitungen (ich gucke oft nebenher auf meiner Blogliste, was
da so los ist) habe ich bei der lieben Jana eben solche Partyhütchen gesehen.
Ist schon lustig, dass es trotz der großen Produktvielfalt immer mal gleiche oder
ähnliche Projekte zu sehen gibt ;)
 
Mein eigentlicher Swap (Tasuchprojekt) an diesem Abend sollte aber diese
Rezeptbox sein, die ich bei Schnipseldesign entdeckt habe.
Dazu kam das nächste Designerpapier, das es in der Sale-a-Bration gibt, zum Einsatz.
Wenn du die Boxen nachbasteln möchtest, gelangst du hier zur Anleitung.
Und auch für die Rezeptkarten gibt es als Download. 
Vielen Dank an Renate für diese schöne Idee! 
 
Dieses Goodie war von mir schon seit langem geplant.
Vor längerer Zeit konnte man sich Namensetiketten für die leckere
Nuss-Nugat-Creme bestellen und da wusste ich schon, dass ich das für
die Glamourgirls nutzen wollte :)
Doch es ist gar nicht so einfach, so ein Glas zu verpacken. Eine Schachtel
wollte mir nicht so recht gelingen, bzw. entsprach nicht meinen Vorstellungen.
Glücklicherweise hatte ich mir aus dem Verpackungsmaterial von Stampin` Up!
ein paar Geschenktüten auf Vorrat genäht und konnte diese dann für die Gläser nutzen.
Mit der Big Shot habe ich den Stern gestanzt und mit dem Alphabet-Drehstempel
personalisiert. Mit einer kleinen Holzklammer habe ich die Sterne befestigt.
 
Nachdem wir uns alle an leckeren Schnittchen satt gegessen hatten - irgendwie
hat leider niemand an ein Foto gedacht  - der Hunger war wohl zu groß :)
haben wir unsere Swaps getauscht und nach kurzer Zeit sah es so an
meinem Platz aus :)
Ich sage dir - das ist wie Weihnachten!
Alle haben so schöne Sachen gebastelt!
 Oh... und mein Sekt passt auch farblich zur Tischdeko :) :)
 
Willst du wissen, was es für schöne Swaps gab?
Dann halte noch ein bisschen durch und schaue die weiteren Bilder an!
 
Diese Box mit glamourösem Inhalt gab es von Heidi 

 Die Schiebeschachtel hat Jana für uns kreiert.

 Einen Kalender und ein kleines Glückslicht gab es von Christiane.

Nina hat uns einen kleinen Briefkasten und diese hübsche Karte mitgebracht.

 Von Franka gab es hausgemachten Sirup mit Karamellgeschmack
und für mich nochmal extra einen Kaffeesirup.

Ein Krönchen für die Glamourgirls hatte Sina dabei.

Gabi und Astrid hatten auch die gleiche Idee.
Beide haben sich für ein "Glücksmomenteglas" entschieden.
Astrid hat ein Bonbonglas dekoriert...

 ... und Gabi hat ein großes Weckglas umfunktioniert.

 Und ich als Gastgeberin hatte richtig Glück!
Ich habe so ein tolles Holzlabel bekommen.
Wie ich mich freue!!! 
 Es musste heute morgen schonmal hier stehen...
 ... und da...
...und hier...
Vielen lieben Dank an euch Glamourgirls!
Der Abend war wie immer super mit euch und die
Swaps sind alle klasse! In mein "Glücksmomenteglas"
konnten schon die ersten Zettelchen gesteckt werden und
über mein Stempelfix-Geschenk freue ich mich riesig!
Danke, danke, danke - ich umarme euch!
Liebe Grüße
Tanja