Donnerstag, 4. Juni 2015

Nervennahrung mit Anleitung

Für diese kleinen Nervennahrungsschachteln habe ich den Farbkarton Altrose aus dem inzwischen
 alten Katalog von Stampin` Up! mit der neuen Farbe Tauoe kombiniert.
Die Schachteln habe ich für die Schokoriegel maßgeschneidert und mit dem wunderbar passenden Stempel
Nervennahrung aus dem Set "Ach, du meine Grüße" versehen.
Für den Hintergrund habe ich das Set "Dotty Angels" verwendet, welches es - sehr zu meiner Freude -
in den neuen Katalog geschafft hat :)
Die kleinen Schächtelchen waren so schnell verschenkt, dass ich demnächst in die weitere Produktion gehen muss...
 
 
Wie macht Ihr das, wenn Ihr eine Schachtel entwerft?
Ich habe immer ein großes Stück Papier als Unterlage auf meinem Tisch, auf dem dann alles mögliche notiert,
überschüssige Stempelfarbe abgetupft und auch ein Schachtelentwurf hingeschmiert wird...
Da ich Euch unmöglich dieses Schmierereien hier präsentieren kann, habe ich die Anleitung nochmal sauber aufgezeichnet,
damit Ihr direkt loslegen könnt ;)
Ich hoffe, es ist verständlich! Sonst fragt gerne nach.
 
 
Bei Pünktchenstempel gibt´s Nervennahrung im Hochformat ;)
 
Habt einen sonnigen Tag!!

Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    so wunderschön! Vielen lieben Dank für die Anleitung, die werde ich mir in den nächsten Tagen mal zu Herzen nehmen (wenn das Wetter wieder schlechter wird).
    Ganz liebe Grüße sendet Dir
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja,

    eine sehr schöne Idee.
    So ein Schächtelchen hätte ich jetzt auch gerne.
    Danke für die Anleitung!

    Liebe Grüße, Olivia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja,
    deine Anleitung ist super, werde sie demnächst mal ausprobieren!! Ich mache das auch so wie du, ein großes Blatt voll sudeln ;-) und dann nochmal ins reine schreiben!!
    Liebe Grüße
    Steffi von diestempelmaussteffi.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar ♥