Sonntag, 28. Februar 2016

Brushstrokes meets Schmetti

Bei meinen vergangenen Stempelparties habe ich mit den Gästen diese tollen
Schmetterlingskarten gebastelt.
Endlich habe ich den Hintergrundstempel "Brushstrokes" mal wieder aus
dem Regal genommen.
Um den Hintergrund unter dem Schmetterling weiß zu lassen, habe ich einen
2" -großen Kreis ausgestanzt und vor dem Stempeln auf den weißen Farbkarton gelegt.
So bleibt der Farbkarton an dieser Stelle einfach weiß und die
Deko - die Schmetterlinge und ein Streifen Glitzerpapier in Kirschblüte - kann
schön in Szene gesetzt werden. 

Diese Karten sind nach dem gleichen Prinzip entstanden, aber als Einsteckkarte.
Dazu habe ich einen Briefumschlag verschlossen und an einer kurzen Seite aufgeschnitten.
So hat man um Nu einen Einsteck-Umschlag, den man hübsch dekorieren kann und in
den ein einfaches Kärtchen geschoben wird, auf dem Platz für Grüße ist.
Das Tolle an solchen Karten ist, dass der Empfänger sie noch weiterverschenken kann ;)
Alte Karte raus, neue rein und weitergeben ;)

Schon in meiner Anfangszeit als Demo habe ich solche Karten gebastelt, aber
sie sind total in Vergessenheit geraten.
Die liebe Anke hat mich mit ihren Karten, die sie auf ihrem
Blog gezeigt hat, erinnert und inspiriert.  Vielen Dank Dafür!

Hab einen tollen Tag!


Kommentare:

  1. Wundervoll Tanja!
    So frisch sieht das aus mit dem Streifenhintergrund.
    Werde meine 'Brushstrokes' auch nochmal hervorholen...
    Schönen Sonntag und herzliche Grüsse, Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Toll, richtig toll sehen die Karten aus! Der Hintergrundstempel macht sich super dazu! Ich habe ihn mir auch erst kürzlich bestellt... er wartet noch darauf, endlich ausprobiert zu werden :-)!
    Ganz liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar ♥