Montag, 3. Juni 2013

Explosion-Box mit Anleitung

Hallo!

Am Wochenende war unser Stampin` Up! Teamtreffen, bei dem wir  wieder fleißig
 geswapt (selbstgebastelte Projekte getauscht), gebastelt undnatürlich auch viel geschnackt haben.
Meine Swaps waren diese Explosion-Boxen.
Vor ein paar Tagen habe ich eine wunderschöne Explosion-Box bei Dina gesehen
 und wollte sie unbedingt nachbauen. 
Die Swaps meiner Teamkolleginnen zeige ich hier in den nächsten Tagen.

Ich habe meine Bastelschritte alle fotografiert,
damit ich eine Anleitung dazu schreiben kann. (guck mal weiter unten) :)
Und als ich damit fertig war, habe ich gesehen, dass Dina auf ihrem Blog auch
ein Tutorial für eine größere Explosion-Box veröffentlicht hat...
Im Inneren der Box findet eine leckere Schokokugel platz :)
So nun aber die Anleitung:
Ich hoffe, ich bekomme das auch so hin, dass es für dich verständlich ist.

Für die Boxen in dieser Größe brauchst du:
- 1 Stück Farbkarton 12x12cm 
- 1 Stück Designerpapier 7,3x7,3cm
- 2 Stück Designerpapier 3,5x3,5cm
- 4 Stück Farbkarton zum Ausstanzen

     Der Farbkarton wird bei 4 und 8 cm von             Ich habe die Linien nachgezeichnet, damit sie
     beiden Seiten gefalzt.                                                     besser zu sehen sind. Die grauen Linien
                                                                                                       knicken, die roten einschneiden.
Klebestreifen anbringen                                       und jede zweite Ecke umschlagen und ankleben.
            Dann die anderen Ecken umschlagen und                Die quadratischen Designerpapier-
            ebenfalls kleben.                                                                stücke diagonal durchschneiden
               und auf die Ecken kleben.                              Das Designerpapier für den Deckel bei
                                                                                                   1,5cm an allen 4 Seiten falzen, wie
                                                                                                       abgebildet einschneiden und kleben.
So sah es auf meiner Perforiermatte aus, bevor ich die Einzelteile
mit einer Miniklammer zusammengesteckt habe.

Nach dieser "Bilderflut" kommt noch ein großes HALLO an Gitte Feingeist
als neue Leserin auf meinem Blog!
Schön, dass du hierher gefunden hast :)

Liebe Grüße
Tanja 


Kommentare:

  1. Hallo Tanja:)...
    Die Box sieht toll aus und steht auch noch auf meiner to-Do-Liste ;)...
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja,

    Die Box ist klasse. Gerade, dass man noch kleine Tags in die Seiten stecken kann, finde ich toll. Vielen Dank für die Anleitung.

    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Hi Tanja !

    Echte Klasse Deine Boxen

    AntwortenLöschen
  4. Hi!!

    die box ist ja sooo toll. habe sie gerade nachgemacht und die ist ja der absolute Hammer!!! wirklich sooo toll!!! mein Mann ist auch total begeistert, denn er hat sie als Betthupferl (der neue Stempel) bekommen :-) ich danke Dir vielmals!!
    Kiki

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tanja!

    Bin grad zufällig auf deinem Blog gelandet und hab diese Explosionsbox gesehen. So süß, musste ich sofort nachmachen!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tanja, sehr anschaulich! Danke für die Anleitung! LG, Karo

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar ♥