Donnerstag, 12. September 2013

Ziehkarte mit Anleitung

 
Hallo!
 
Heute zeige ich die erste Karte von den vergangen Workshops
"Karten, die was können".
Es ist eine Double-Slider-Card, die ich vor langer Zeit im www gefunden
habe und die sich perfekt für das Thema des Workshops eignet :)
Weiter unten gibt es eine bebilderte Anleitung von mir dazu.
 
Verwendet habe ich ausschließlich Materialien von Stampin` Up!
Der große Stempel "Swallowtail" gehört im Moment zu meinen Favoriten :)
Die kleinen Schmetterlinge stammen aus dem Set "Papillon Potpourri".
 Das Set "Papillon Potpourri" mit der kleinen Stanze gibt´s gerade im Angebot mit 15%.
Hier habe ich von unten in die Karte fotografiert, damit die Folie,
auf der die Karten rauf und runter fahren, erkennbar ist.
 
Ich glaube, die Karte kam bei meinen Workshopgästen gut an...
Alle haben sie ratz fatz nachgbaut ;)
 
Und hier kommt nun meine Anleitung:
 
Material: 
1 Stück Farbkarton 28 x 10,5cm
2 Stück Farbkarton 10,5 x 8,3cm
1 Stück Taft Geschenkband
1 Stück Plastikfolie 2 x 25cm
Gefalzt wird das große Stück Fabrkarton bei 9cm, 18cm, 27cm

An die kleine "Lasche" wird doppelseitiger Kleber angebracht.
Noch nicht zusammenkleben!!!
 

Nun wird an die gegenüberliegende Seite der Plastikstreifen angebracht.
Der Plastikstreifen sollte nicht zu fest, aber auch nicht zu locker sein.
Der Kleber sollte oben sein. Überstehende Folie einfach abschneiden.

Wenn die Folie zusammengeklebt ist, wird ein weiteres Stück Klebestreifen auf genau
die selbe Stelle geklebt. (Die Folie wird NICHT an die Karte geklebt. Sie soll beweglich bleiben.)

Jetzt wird die Seite der Karte mit der Folie nach innen geklappt und ein weiteres Stück
Klebestreifen auf der Folie angebracht.
Dieses Mal unten. Jetzt sollte ein Klebestreifen unten hinten sein und eins oben vorne.

Nun können die kleinen Karten angeklebt werden.
Jeweils am Rand, so dass die obere Karte nach oben übersteht und die untere unten herausguckt.

Dies ist der Moment, wo es spannend wird: Lassen sich die Karten rauf und runter schieben?

Beim Zusammenkleben der Karte muss darauf geachtet werden,
dass die farbige Karte nicht mit festgeklebt wird.
Ich hoffe, dass das auf den beiden letzte Fotos erkennbar ist, was ich meine ;)
 
Jetzt sollte der Rohling so aussehen und kann nach belieben bestempelt werden :)
Viel Spaß beim Nachbasteln!
 
Sollte es mit meiner Anleitung noch nicht ganz klappen,
gibt´s  hier noch eine Videoanleitung. 
 
Viele Grüße
Tanja

1 Kommentar:

  1. Schicke Karte und ne tolle Anleitung;)...Die Karte steht immer noch auf der To-Do-Liste, aber bald ist sie fällig ;)...
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar ♥