Dienstag, 19. April 2016

#OnStage2016 + Karten-Geschenk-Set mit Anleitung

Doris hatte bei OnStage in Düsseldorf zu einem Teamswap aufgerufen.
12 mal habe ich ein Karten-Geschenk-Set zum Thema
 #imbringingbirthdaysback gebastelt.
Dominierend sind bei mir natürlich wieder die Rosatöne
Kirschblüte und Rosenrot in Kombination mit Savanne und Flüsterweiß.
Weiter unten habe ich eine bebilderte Anleitung für euch -> Achtung Bilderflut ☺
 
 
Aber bevor ich jetzt meinen Swap ausführlich zeige, möchte ich euch noch einen kleinen
Einblick in mein ereignisreiches Wochenende geben.
Ich habe euch ja schon berichtet, dass ich zum ersten Mal bei CentreStage dabei sein durfte.
Da hierfür schon am Freitagabend geladen war, bin ich mit Doris per Bahn angereist.
Ein paar meiner lieben Glamourgirls traf ich später im Hotel.
Aber der Reihe nach.
Doris und ich fuhren also zu zweit mit der Ban nach Düsseldorf. Wir haben unterwegs
so viel zu quatschen gehabt, dass die Zeit (und die Bahnhöfe) nur so vorbeiflog.
Irgendwann wurde Doris stutzig, dass es schon so spät war und wir kamen auf die Idee,
mal aus dem Fenster zu schauen, um zu sehen wo wir sind und hörten gleichzeitig
die Durchsage im Zug "nächster Halt: Bonn"
BONN???
Wer jetzt geografisch etwas bewandert ist, merkt schneller als ich in dem Moment,
dass das schon ZWEI Bahnhöfe NACH Düsseldorf ist!
Unglaublich!!! Wir sind tatsächlich an unserem Ziel vorbeigefahren, ohne es zu merken!
In Bonn also schnell raus, neues Ticket gelöst, in den schon stehenden Zug rein und
wieder zurück nach Düsseldorf.
Das Ganze hat uns um 1,5Std. Zeit, eine gemütliche Tasse Kaffee
 und ein wenig Sightseeing gebracht.
 
Um so glücklicher waren wir, als wir nach einem ganz kurzen Zwischenstopp
im Hotel genau pünktlich zu Veranstaltungsbeginn da waren.
 
Nachdem wir unsere Tasche mit dem 1. neuen Stempelset abgeholt hatten, machten wir
die ersten Fotos vor der OnStage Fotowand.
Und dann ging es auch schon direkt los.
Wir wurden in den großen Saal gelassen, der auch für den darauffolgenden Tag vorgesehen
war und in dem gut 500 Demonstratorinnen Platz hatten.
Es gab eine kurze Teamschulung und danach gab es ein leckeres Essen mit einem
noch leckereren Nachtisch.
Zurück im Hotel traf ich dann endlich auf meine Glamourgirls
Sina, Nina, Christiane und Astrid.
 
Am folgenden Tag ging es schon sehr früh wieder los. Die Veranstaltung wurde per
Video-Botschaft von Sara Douglas und Shelly Gardner aus Amerika eröffnet.
Darauf folgten verschiedene Infos zu Produkten, die teilweise auch per Video-Aufzeichnung
aus Amerika gesendet wurden und mir doch etwas zu unpersönlich waren, da der Dolmetscher
hin und wieder leichte bis mittelschwere Probleme mit der Übersetzung hatte und
das Ganze so dann recht träge wurde.
Deutlich besser haben mir die Produktspotlights durch Demonstratorinnen aus unseren
Reihen gefallen! Uns wurden viele schöne Ideen und tolle neue Eindrücke gegeben, die
sich sehr gut für den eigenen Bedarf umsetzen lassen.
 
Natürlich gab es auch wieder eine Price Patrole, bei der ich gleich in der zweiten Runde
ein nigelnagelneues Stempelset gewonnen habe. Es verbirgt sich hinter dem großen ?
da ich es noch nicht zeigen darf. Aber ich kann euch verraten, meine Freude war sehr groß ;)
Die Tasche gibt schon einen kleinen Ausblick auf die neuen InColor-Farben.
 
Ganz besonders habe ich mich gefreut, dass ich aufgrund des Titelaufstiegs und
5-jähriger Demotätigkeit gleich zweimal auf die OnStage Bühne durfte.
Wenn dieser Moment auch schnell vorbei ist - Herzklopfen hatte ich trotzdem.
Vielen Dank an meine Demokolleginnen, die diese Momente für mich
bildlich festgehalten haben ♥
 
Bisher habe ich es bei solch großen Stampin` Up! Veranstaltungen nie geschafft, die Projekte
fertigzustellen. An diesem Tag wurde dafür aber extra Zeit eingeplant und so
kamen wir alle in den Genuss, ein paar der großartigen neuen Produkte auszuprobieren.
 
Apropos großartig... Wir bekamen schon am Vormittag jeder ein brandneues Exemplar
des neuen Jahreskataloges von Stampin` Up!
Ich wollte unbedingt an unserem Tisch die erste sein und hätte Nina die Kataloge
am liebsten aus der Hand gerissen ☺
Das Foto unten links habe ich bei Nadine Teiner gemopst - seht ihr unter dem Pfeil?
Da kann man erahnen, wie ich Nina bedrängt habe ;)
Als wir alle ein neues Exemplar in den Händen hielten, wurde es deutlich ruhiger im Saal,
denn alle bestaunten die vielen schönen Sachen.
 
Das Allerbeste an solchen Events ist jedoch, dass man viele Demokolleginnen wieder trifft,
neue kennenlernt und die, die man bisher nur von den Blogs kannte, im realen Leben,
nämlich beim Swapen (Tauschen) trifft. 
So habe ich mich ganz besonders gefreut, die liebe Ruth (u. re.) 
und die liebe Sarah (o. re.) endlich einmal kennenzulernen.
Ganz neu kennengelernt habe ich auch die liebe Alexandra (re. mitte) *hüstel*
sorry, mir war wirklich entfallen, dass wir uns schon einmal getroffen haben ☺
Oben links seht ihr mich mit Judith, als wir bei CentreStage unseren
Schokonachtisch entdeckt haben - leeeeecker war der!
Und unten links ist unser Team von Doris gerade beim Teamswap.
Der eigentliche Grund, warum dieser Blogbeitrag so lang wird ☺
 
Nun folgen noch ein paar ausführliche Bilder von meinem Teamswap
Mit dem Punchboard für Umschläge habe ich zwei kleine Fächer gebastelt.
Eines ist passgenau für die kleinen weißen Umschläge und in das andere
kommen die Karten, die ich zu den Umschlägen kreiert habe.

Diese beiden Fächer werden in ein Stück Farbkarton eingepasst, so dass das Ganze
nachher wie eine Schatulle zu öffnen. 
Die kleinen weißen Umschläge sind im Hauptkatalog auf Seite 148 zu
finden und haben das Maß 7,9x7,9cm.
Hier sind die verschiedenen Designerpapiere aus den Blöcken
 "Einfach Tierisch" und "Liebesblüten" sehr gut zu sehen.

Hier seht ihr die Swaps von meinen Teammitgliedern,
die ich gegen meine Kartensets getauscht habe.
Hier seht ihr die Werke von Gabi, Alexandra und Claudia.
 
Und hier die Swaps von Doris, Beate und Nina
 
Dies sind die Swaps von Beate, Angelika und Uta.
Und die Swaps von Chrisitane, Corinna und Sina.

Vielen Dank für Eure Ideen!

Und nun kommt die versprochene Anleitung!
Ich glaube, ich habe noch nie einen so langen Blogbeitrag geschrieben.
Toll, dass ihr so lange durchhaltet ☺

Herzliche Grüße
Eure Tanja
 
Meine Kartenbox habe ich vor kurzem mit nur einem Fach gebastelt.
Zu sehen ist sie hier (klick).
Da mir zugetragen wurde, dass eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für viele
Bastler von Vorteil ist, habe ich versucht, jeden Arbeitsschritt im Bild festzuhalten und
eine Anleitung dazu zu schreiben.
 
Zunächst die Papiermaße:
Designerpapier 2x:  14,9x14,9cm
Farbkarton z.B. Savanne: 17x18,8cm
Farbkarton z.B. Rosenrot: 16x7,8cm
Farbkarton Flüsterweiß: 15,5x7,5
 
1. Falz und Stanzung: 6,8cm

Designerpapier weiterscheiben auf  8,2cm und nochmals
falzen und stanzen.

Designerpapier um 45° drehen, die erste Falz unter der "Nase" anlegen
und stanzen und falzen.

Designerpapier zur 2. Falz weiterschieben und wieder stanzen und falzen.

Designerpapier wieder um 45° drehen und den Vorgang wiederholen, bis an allen
4 Seiten jeweils 2 Falzlinien und 2 Stanzkerben sind.

Nun mit einer Schere das Designerpapier an den kleinen Quadraten an
der Falzlinie bis zur Querfalz einschneiden. Die so entstandenen Laschen dienen
später als Klebelaschen. Also nur ein - nicht abschneiden ;)

Alle innenliegenden Falzlinien rundherum einmal knicken.

Nun die äußeren Falzlinien einmal knicken und dann...

Die Lasche freihändig nochmal umschlagen und gut knicken.

An den kleinen Laschen ein wenig Flüssigkleber auftragen und die
Schachtel zusammenkleben.
 
Nun die Ecken einschlagen und ebenfalls mit Kleber stabilisieren.
 
So sollte die Schachtel dann aussehen.

Nun ist der Farbkarton an der Reihe. Er wird bei 8,8 und 10cm gefalzt.

Dann werden die beiden Fächer angepasst.
Nun muss nur noch das Geschenkset in die Boxen und die Verpackung
dekoriert werden.
 
Viel Spaß beim Nachbasteln und Verschenken ☺
Nochmals viele Grüße
Tanja
 

Kommentare:

  1. Super Dein Bericht liebe Tanja! Ich fands so klasse, Dich und auch Sina kennengelernt zu haben, das war schon alles wahnsinnig aufregend für mich!
    Auf ein baldiges Wiedersehen
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tanja, schöner Bericht....Und vielen Dank für die Anleitung. Bis bald...Alex

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Moin liebe Tanja,
    grade hab ich Dich besucht! VIELEN DANK für Dein wunderschönes Swap, das Du mit soviel Liebe und Aufwand gefertigt hast!!! UND DANKE DIR VIELMALS für Deine Anleitung!!! Klasse!
    Nun hab ich den Tag nochmal Revue passieren lassen - ich hab mich sehr gefreut, Dich und die anderen - KURZ - gesehen und - KURZ - kennegelernt zu haben!
    Lieben Gruß von Uta.

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar ♥