Dienstag, 15. April 2014

Schokoladenfahrstuhl mit dem Punchboard inkl. Anleitung

Hallo liebe Blogleser!
 
Ich werde Euch erst einmal erzählen, warum ich zu so einer (für mich untypischen) Zeit blogge.
Vor ein paar Wochen habe ich Euch die Einladungen (klick) zum Geburtstag unseres Sohnes gezeigt. Die Feier mussten wir aus Krankheitsgründen gleich zwei mal verschieben :( Das war wirklich doof, aber heute haben wir es endlich geschafft und nun bin ich nach dem ganzen Kindergewusel endlich am PC gelandet und kann das nächste Workshopprojekt sowie die Tütchen, die die Kinder mit nach hause bekommen haben, zeigen. Da mir und auch meinem Sohn die Einladungen im Krümelmonster-Look so gut gefallen haben, haben auch die Tütchen so ein kleines Gesicht bekommen.
Auf dem Bild unten rechts seht Ihr die Einladung und das Tütchen im Größenvergleich. 
 
Nun geht´s aber mit dem Schokofahrstuhl, den wir mit dem Punchboard gewerkelt haben, weiter.
Die Größe der Schachtel hat sich aufgrund der Schokoladengröße ergeben.
Auf dem Blog von Jana findet Ihr die ultimative Formel zum Berechnen der Schachtelgröße.  
Die Grundfarbe ist Blauregen. Dazu kommt ein Stück Farbkarton in Schiefergrau und ein halbes Spitzendeckechen, welches es im Hauptkatalog von Stampin` Up! gibt. Wenn Ihr ganz genau hinseht, fällt auf,
 daß das Spitzendeckchen nicht weiß sondern eher Vanillefarben ist. 
Den schiefergrauen Farbkarton haben wir mit der Jumborolle "Shop Around" bestempelt.
Mir gefällt dieses Muster besonders gut :)

Wollt Ihr so einen Schokifahrstuhl nachbasteln?
 
Dann sind hier die Maße und eine bebilderte Anleitung für Euch:
Farbkarton 21x21cm
Farbkarton 15x7cm
Spitzendeckchen halbiert
 
Die erste Falzlinie und Stanzung wird bei 6,4cm gemacht.

Die zweite Falzlinie und Stanzung wird bei 8,8cm gemacht.


Jetzt wird NICHT mehr gemessen, sondern das Papier um 90° gedreht,
mit der 1. Falzlinie an der kleinen "Nase" angelegt und wieder gestanzt
und gefalzt.

Jetzt wird das Papier zur 2. Falzlinie weitergeschoben, do dass die kleine
Nase auf der 2. Falzlinie liegt und wieder gestanzt und gefalzt.

An den verbleibenden 2 Seiten wird genauso verfahren wie beschrieben.
Dann sollte das Papier jetzt so aussehen.

Nun wird an einer schmalen Seite ein Dreieck komplett abgeschnitten
und an der gegenüberliegenden Seite zwei kleine Falzlinien eingeschnitten.
Ich hoffe, das ist erkennbar...
Da die Seitenteile etwas zu groß waren, habe ich die Spitzen einfach
mit der Schere abgeschnitten. Das muss nicht schön sein, da es später unter
 dem Schiefergrauen Farbkarton verschwindet ;)
 
Jetzt wird der Kleber angebracht und die Schachtel zusammengeklebt.

Mit der 3/4" Kreisstanze habe ich Löcher für das Band gestanzt.

Das Band wird durch beide Löcher gefädelt und mit der Schokolade
in die Schachtel geschoben. Dann schneide ich das Band erst ab - so
habe ich auf jeden Fall die richtige Länge.

Schachtel verzieren und fertig :)
Ich hoffe, die Anleitung ist verständlich, sonst fragt mich einfach :)
Herzliche Grüße
Tanja
 

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die verständliche Anleitung, habe sie direkt abgespeichert.
    Einen schönen Blog führst Du, weiter so.

    LG Fliegenpilzchen

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja auch eine Idee! TOLL!
    Danke fürs Teilen!

    LG, katrin

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein tolles Werk!
    Herzlichen Dank für deine Anleitung!
    LG Ilse (thera)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar ♥