Donnerstag, 19. Februar 2015

Wasserfallkarte mit Anleitung

 
Nach laaaanger Zeit habe ich mal wieder eine Wasserfallkarte gebastelt.
Das allererste Mal (das ist wohl schon so um die 4 Jahre her...)  habe ich eine Wasserfallkarte bei
 Dawn Griffith gesehen und fand diese Karten einfach super!
Irgendwie ist sie aber bei mir in Vergessenheit geraten.
Damit mir das nicht noch einmal passiert, habe ich weiter unten gleich eine bebilderte Anleitung dazu gepackt ;)
Bei dieser Karte habe ich die Maskentechnik angewandt. Dabei wird das Motiv auf die Karte und auf einen extra Schnipsel gestempelt. Aus diesem Schnipsel wird nun das Motiv ausgeschnitten oder im besten Fall ausgestanzt. Mit diesem ausgeschnittenen/-stanzten Teil wird nun das Motiv auf der Karte abgedeckt und mit dem nächsten Stempel drübergestempelt. So können ganz tolle Effekte erzielt werden. Ich gebe zu, das Ausschneiden des Farns hat mich einige Geduld gekostet ;)
 
 
Hier nun die Maße, die ihr für das Papier braucht.
 
Farbkarton für die Karte: 21x14,8cm Falz bei 10,5cm
Farbkarton für den Ziehstreifen: 5x23cm Falz bei 5, 7, 9 und 11cm
Farbkarton für die unteren Quadrate: 5x5cm (4 Stk.)
Farkarton für den schmalen Querstreifen: 2,5x10,5cm
Farbkarton oder Designerpapier für den Hintergrund: 13,8x9,5cm
Farbkarton für die oberen Quadrate: 3,5x3,5cm (4Stk.)
 
 Und die Anleitung:
 
Zunächst wird mit einer Kreisstanze eine Aussparung für das Band gestanzt.
Auf dem Foto habe ich die Karte leider vergessen. Ihr stanzt natürlich die Karte UND das Designerpapier.

Nun wird an dem schmalen Streifen Farbkarton an beiden kurzen Seiten ein Stück Klebeband angebracht.

Der lange Streifen wird an allen Falzlinien ordentlich geknickt.

Nun wird der weiße, lange Streifen mittig auf die Karte gelegt und der graue Streifen auf der Karte befestigt.
So, dass das letzte Stück des Streifens daran befestigt werden kann...

...dazu wird der lange Streifen wieder auseinandergenommen und ein Klebestreifen auf dem
grauen Farbkarton befestigt.

Jetzt kann der weiße Streifen angeklebt werden. Wenn ihr Brads anbringen wollt, sollten jetzt die Löcher dafür gestanzt werden.

Ich habe die Brads erst durch das Designerpapier gesteckt und dann auf die Grundkarte geklebt.
So sind die Brads von Innen nicht sichtbar.

Nun werden die größeren Farbkartonquadrate aufgeklebt. Das Unterste zuerst - es bekommt rundherum Kleber.

Dann sollte schon das Motiv aufgeklebt werden. Es ist so leichter, als wenn man zwischen den Lagen herumfummeln muss.

Bei den anderen drei Quadraten wird der Kleber nur auf dem dünnen Streifen aufgetragen.

Fertig ist die Wasserfallkarte :) Jetzt fehlt nur noch ein kleines Band, das unten an dem weißen Streifen befestigt werden muss.
 
Die Stempel stammen alle aus dem Set "Mein Lichtblick", das es während der Sale-a-Bration ab einem 60€-Einkauf gratis gibt.
 
Falls ihr Fragen zur Anleitung habt, nutzt einfach das Kontaktformular oben links :)
 
                                                              Ich melde mich dann bei Euch!
 
 
 

Kommentare:

  1. Super Anleitung! Vielen Dank dafür...
    Deine Karte sieht superschön aus...
    Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Steffi,
    VIELEN DANK für die Anleitung!!! Die Karte sieht toll aus!
    Ganz liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar ♥