Donnerstag, 9. Oktober 2014

Mein Bericht zum CampINK Winterwonderland

Hallo ihr Lieben!
 
Vergangenes Wochende war ich mit einigen meiner Glamourgirls unterwegs zum CampINK,
das von Jenni, Kerstin und Heike ausgerichtet wurde.
Mit allerhand Werkzeug und großen Erwartungen im Gepäck ging es mit dem Zug nach Aschaffenburg
(unterwegs stellte sich heraus, dass einige von uns dachten, wir würden nach Gelsenkirchen fahren)  :) 
Nach einigen Verspätungen waren wir dann endlich am Ziel - naja - fast am Ziel...
Wir mussten noch mit dem Taxi weiter nach Rückersbach.
Da es mitten in der Nacht war als wir ankamen, wurden nur noch schnell die Zimmer bezogen und ab ins Bett.  
 
Um 9:00Uhr ging es dann los. Die drei hatten sich "Winterwonderland" zumThema des Wochenendes gemacht und uns erwartete eine bezaubernde Deko! Was für eine Arbeit! Von der Decke hingen genähte Schneeflockengirlanden, an den Wänden Schneelandschaften und auf den Tischen standen Tabletts mit Winterdörfern - alles aus Papier!
Alles war so liebevoll hergerichtet, dass wir uns ab sofort wohl fühlten :)
Nicht zu vergessen, die Goodie-Bags, die wir, prall gefüllt und hübsch dekoriert, bekommen haben. 
 
Wir bekamen Namenschilder, die - wie die Goodiebags - mit Sternen dekoriert waren.
 
 
Wir fingen mit "Message in a Box" unter Jennis Anleitung an.
 Alle bekamen eine Box, die mit kleinen Schächtelchen unterteilt ist.
Diese Box wurde dekoriert und mit Tags, Karten, Schachteln und einem kleinen Fotoalbum gefüllt.
 
Nach dem Mittagessen (erwähnte ich schon, dass wir irgendwie nur gegessen haben?) hieß es dann "Sesam öffne mich".
Heike hatte für uns einen Adventskalender mit den Thinlits-Formen für Zierschachteln vorbereitet. 
 
Wer zwischendurch eine Stärkung brauchte, konnte sich mit Kaffee und Kuchen oder an der Candybar
 - JA WIR HATTEN EINE CANDYBAR - stärken.
Diese Candybar sah übrigens die ganze Zeit so aus! Es wurde immer fleißig nachgefüllt :)

Mit Kerstin haben wir "eingetütet".
Aus den Teetüten aus dem Herbst-Winterkatalog haben wir ein winterliches Fotoalbum gebastelt.
 
Ich muss sagen, ich bin mehr als begeistert! Die Projekte gefallen mir alle super und waren alle perfekt vorbereitet!
Vielen Dank nochmals an Kerstin, Jenni und Heike!
Und an unsere "Knipse" Nadine ein dickes Dankeschön!
Sie hat übrigens auch einen tollen Bericht über unser Demo-Camp geschrieben.
 
Nach dem Basteln wurde - mal wieder - etwas gegessen und dann hieß es
"Ceep calm and Pyjama-Party"
 
Alle 70 Teilnehemerinnen trafen sich im Pyjama wieder, um natürlich zu basteln :)
In unserem Seminarraum brannte ein riesen Kaminfeuer auf der Leinwand und es schwebten viele Sternen-Luftballons
über den Basteltischen. Ausserdem hatte jede von uns - passend zur Pyjama-Party
 ein Kissen mit dem Spruch "Ideen entstehen beim Träumen" auf dem Platz.

So langsam keimte in mir schonmal die Frage auf : "Wie soll ich das bloß alles mit nach hause bekommen?"
Aber dazu mehr in meinem nächsten Beitrag ;)
 
 
Herzliche Grüße
Tanja
 
 
 



1 Kommentar:

  1. Halli Hallo,
    super Truppe, hat mich gefreut bei euch am Tisch zu sitzen, machen wir nächstes Jahr wieder ;o)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar ♥