Dienstag, 19. November 2013

Geschenk-Tüte aus Briefumschlag mit Anleitung

Die Convention steht kurz bevor; ich bin total aufgeregt und voller Vorfreude :)
Ich freue mich riesig darauf, viele Stempelkolleginnen kennenzulernen! Aber ebenso freue ich mich auf diejenigen, die ich schon kenne!
Und dann ist da ja noch mein Geburtstag ;) Wer noch an meinem Blogcandy teilnehmen möchte,
hat dazu noch bis zum 25. November Zeit.
Mich erwartet so viel Spannendes in den nächsten Tagen... Ich kann kaum noch schlafen :)
 
Jetzt aber zum Thema zurück: 
 
Als ich vor ca. 3 Jahren die tollen Stampin` Up! Produkte kennengelernt habe, war so ein Umschlag-Tütchen eines meiner ersten Basteleien. Nach wir vor mag ich diese Tütchen unheimlich gern, da sie einfach herzustellen sind, etwas hergeben (wie ich finde) und bei meinen Stempelgästen oft für einen Aha-Effekt sorgen ;) Bei dieser Variante habe ich den Hintergrundstempel "Off the Grid" verwendet. Außerdem habe ich eine Blume aus dem "Flower Shop" und den Text aus dem Set "Zum Genießen" verwendet.
Der blumige Verschluss ist mit der Big Shot und den Framelits "Blütenrahmen" entstanden.
Da ich immer wieder nach der Anleitung für dieses Tütchen gefragt werde, habe ich hier mal eine für Euch geschrieben.
 
Benötigt wird: -ein Briefumschlag (hier C6)
- ein bisschen Material zum Dekorieren
Der Briefumschlag wird verschlossen. An einer kurzen Seite wird ein Stück, ca. 5mm, abgeschnitten,
so dass es jetzt an der Seite eine Öffnung gibt.
 

 
Nun wird der Umschlag an den drei geschlossenen Seiten jeweils bei 2cm gefalzt.
Den Umschlag wenden und von der anderen Seite nochmals alle drei geschlossenen Seiten bei 2cm falzen.
 
Die Falzlinien sollten alle einmal in beide Richtungen geknickt werden, dadurch wird das Falten  zur Tüte leichter.
 
Um den Boden zu falten, stecke ich eine Hand in den Umschlag und knicke die Ecken so, dass zwei Dreiecke entstehen. Das ist ein bisschen fummelig, aber mit ein bisschen Geduld, klappt das schon ;)
 
So sollte es von Unten aussehen.
 
Jetzt werden Klebestreifen an den Ecken befestigt...

... und die Ecken am Boden befestigt.

Die Seiten werden nach Innen geknickt und dann muss das Tütchen nur noch dekoriert werden.

Entschuldigt die schlechte Bildqualität, aber meistens sitze ich abends am Basteltisch und da ist das Licht ja bekanntlich nicht mehr so gut ;)
 
Viel Spaß beim Nachwerkeln!
Ich verabschiede mich für ein paar Tage und melde mich nach der Convention zurück :)
 
Herzliche Grüße
Tanja

1 Kommentar:

  1. Ah, so geht das!

    ..... ich bin dann mal am Basteltisch! :-)

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar ♥